Facebook
facebook

Startseite | News


Aktuelle Informationen aus der Gemeinde

[28.06.2021] In den vergangenen Wochen hat sich einiges in der Gemeinde getan, anderes konnte noch nicht vollständig abgeschlossen werden.

Vieles ist ehrenamtlich geschehen und verursachte somit für die Allgemeinheit fast keine Kosten, wird aber die Lebensqualität der Einwohner und Besucher der kleinen Gemeinde nachhaltig positiv beeinflussen.

Es bleibt die Hoffnung, dass diese Neuerungen von Vandalismus und Beschädigungen, auch zukünftig, verschont bleiben.

 

 



(Damen-)Toiletten geht auf die Zielgerade

Nachdem am 26.06.2021 die Bodenfliesen verfugt worden sind, biegt die Baumaßnahme in der ehemaligen Brauerei zumindest im ersten großen Abschnitt auf die Zielgerade.

Die Damentoiletten werden in Kürze bei Festen auf dem Dorfplatz zur Verfügung stehen und sind komplett durch den "Dorf- und Förderverein" realisiert worden.
 

 

Sitzecke wird durch Verursacher wieder hergestellt

Die beschädigte Sitzecke des Dorf- und Fördervereins (aus einer Privatspende) wird durch die Verursacher wieder in einen ansehnlichen Zustand versetzt. Es bleibt zu hoffen, dass derartige "Aktionen" dann künftig unterbleiben.
 

 

Schlauchturmnutzung weiter verbessert

Nachdem am 18. und 19.06.2021 die Schachtarbeiten und die Verlegearbeiten der Befestigung vor dem Schlauchturm durchgeführt worden sind, um die gewaschenen oder getrockneten Schläuche vor direkter Wiederverschmutzung zu schützen, sind am 26.06.2021 die Graswabenplatten mit entsprechendem Kies ausgefüllt worden.

Diese Maßnahme wurde durch die Feuerwehr durchgeführt.
 

 

Blühstreifen und Insektenhotels im Park

Inzwischen gedeiht der Blühstreifen im Park der Gemeinde. Neben dem Samen wurden auch die "Insektenhotels" von Privatpersonen gestiftet. Auch das Anlegen wurde in diesem Jahr durch diese Privatpersonen durchgeführt.
 

 

Teichbaumaßnahmen können noch nicht abgeschlossen werden

Die abschließenden Maßnahmen in der so genannten "Biedergasse" können derzeitig leider noch nicht durchgeführt werden. Der Treppenbau musste 2020 kurzfristig durch "Corona" unterbrochen werden.

Da zur Fertigstellung der "Postteich" nahezu vollständig abgelassen werden muss, verbietet sich dies jetzt in den anstehenden Sommermonaten. Zum einen ist das Gewässer eine der wichtigsten Löschwasserentnahmestellen und zum anderen Lebensraum für viele Tiere.

Sollte es erneut zu einer vergleichbaren Trockenheit wie in den Vorjahren kommen, würde das Gewässer unter Umständen mehrere Wochen trocken stehen.

Die Verantwortlichen haben dieses Vorhaben nicht aus den Augen verloren.
 

 

  • Weitere Informationen
    • Freiwillige Feuerwehr Dobitschen
    • Dorf- und Föderverein Dobitschen e.V.
Vorschau
25.09.21
Offene Regelschule
25.09.21
Fliegender Salon
26.09.21
Bundestags- wahl 2021
Aktuell
21.09.21
Fallzahlen Gemeinden
20.09.21
Regelungen SARS-CoV-2
31.08.21
LKW-Sperrung Kreisstraße
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe September 2021
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen

zur mobilen Ansicht wechseln