Facebook
facebook

Startseite | Vereine | Feuerwehrverein


Jahreshauptversammlung Feuerwehr und Verein 2021

  • Datum / Uhrzeit
    • Sa., 24.07.2021, 18:00 Uhr

  • Ort
    • alte Brauerei

  • [24.07.2021] Nachdem es im Vorjahr und Anfang diesen Jahres "coronabedingt" nicht möglich war - die jährlichen satzungsmäßigen Jahreshauptversammlungen des Feuerwehrvereins, der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr durchzuführen - fand diese unter besonderen Umständen und an einem ungewöhnlichen Ort am ersten Ferienwochenende statt. Im Freien vor der alten Brauerei war es seit langem erstmals wieder möglich, eine Versammlung in diesem Rahmen abzuhalten.

    Da zwei Jahre den Berichtszeitraum umfassten, war die Tagesordnung entsprechend lang, aber nach ca. zwei Stunden konnten die Mitglieder zum "gemütlichen Teil" übergehen.




Vereinsvorsitzender Andreas Wohlfahrt konnte auf zwei unterschiedliche Jahre zurück blicken. War es im Jahr 2019 noch vollumfänglich möglich, entsprechende Vereinstätigkeiten zu planen und durchzuführen, kam dieser Teil der Vereinsarbeit im vergangenen Jahr fast vollständig zum erliegen. Er blickte auf erfolgreiche Feste wie das Maibaumsetzen, auf Vereinsausfahrten, das Dorf- und Vereinsfest und die Neujahrsempfänge zurück. Dieser war Anfang 2020 zugleich die letzte öffentliche Veranstaltung unter Beteiligung des Feuerwehrvereins. Dennoch konnte der Feuerwehrverein die Arbeit der Einsatz- und Nachwuchsabteilung der Feuerwehr auch in diesen beiden Jahren satzungsgemäß zum Teil mit vierstelligen Beträgen unterstützen.

Den Rechenschaftsberichten folgten die Ausführungen der Kassenverwaltung und der Kassenprüfung, sodass jeweils einstimmig Entlastung erteilt werden konnte. Auch hier wurde nochmals deutlich, wie wichtig der Verein für die örtliche Gefahrenabwehr im Bezug auf die Ausstattung inzwischen geworden ist.

Ortsbrandmeister Björn Steinicke schloss sich mit seinem Rückblick und Aussagen über die Technik- und Personalsituation, die Ausbildungsgestaltung sowie das Einsatzgeschehen in diesen beiden Jahren an, nachdem er zu einer Minute der Stille aufgrund der tödlich verunglückten Einsatzkräfte in den westdeutschen Flutgebieten aufrief. Neben zum Teil auch kritischen Anmerkungen, konnte er für die beiden Jahre die Leistungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft der Einsatzabteilung resumieren, in denen man erneut gemeindeübergreifend eine der tragenden Stützen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr war.

Auch der Jugendfeuerwehrwart Thomas Wohlfahrt konnte auf eine erfolgreiche Jugendarbeit zurück blicken. Bei überregionalen Wettkämpfen auf Landkreisebene konnten 2019 erneut vordere Plätze verbucht werden. In der Altersklasse III steht nun bereits der zweite Wanderpokal dauerhaft in der kleinen Gemeinde. Die Situation im Folgejahr war auch für die Jugendfeuerwehr ungleich schwerer, an einen geregelten Ausbildungs und Dienstbetrieb war aus den bekannten Gründen kaum zu denken.

Bestellungen, Beförderungen und Auszeichnungen schlossen sich in der Tagesordnung an:

  • Bestellung zum Dienst:
  • Maurice Frank (rückwirkend)
  • Arno Müller (rückwirkend)
  • Janine Engert (rückwirkend)
     
  • Beförderung zum Feuerwehrmann / Feuerwehrfrau:
  • Arno Müller
  • Janine Engert
     
  • Brandschutzmedaille am Bande (für 10 Dienstjahre):
  • Arno Müller
     
  • Silbernes Brandschutzehrenzeichen am Bande (für 25 Dienstjahre)
  • Carsten Purgold
     
  • Goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande (für 40 Dienstjahre)
  • Frank Fabian
  • Georg Lange
  • Uwe Koslowski
  • Holger Rauschenbach
  • Brigitte Sparbrod

  • Großes Brandschutzehrenzeichen am Bande (für 50 Dienstjahre)
  • Bernd Hübschmann

Die Auszeichnungen wurden durch die Gemeinde, durch den Kreisbrandinspektor Uwe Engert sowie durch den Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Ralph Kirst vorgenommen. In seinem Grußwort richtete der Kreisbrandinspektor noch ein paar Worte an die Mitglieder und Einsatzkräfte, bevor Versammlungsleiter Stefan Wohlfahrt mit dem Ende des offiziellen Teils zu einem gemütlichen Beisammensein im Anschluss einlud.
 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Sehr geehrte Vereinsmitglieder und Kameraden,

unter dem Vorbehalt der bestehenden Thüringer Corona- Verordnung laden wir Euch hiermit zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung ein:

  • Termin: Samstag, den 24.07.2021 - 18:00 Uhr
  • Ort: alte Brauerei

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Abstimmung über die Tagesordnung
  3. Rechenschaftsbericht Feuerwehrverein 2019
  4. Finanzbericht Feuerwehrverein 2019
  5. Revisionsbericht Feuerwehrverein 2019
  6. Entlastung Kassenverwaltung und Vorstand Feuerwehrverein für 2019 
  7. Rechenschaftsbericht Feuerwehrverein 2020
  8. Finanzbericht Feuerwehrverein 2020
  9. Revisionsbericht Feuerwehrverein 2020
  10. Entlastung Kassenverwaltung und Vorstand Feuerwehrverein für 2020
  11. Rechenschaftsbericht Feuerwehr 2019/2020
  12. Rechenschaftsbericht Jugendfeuerwehr 2019/2020
  13. Bestellungen, Ehrungen und Auszeichnungen
  14. Sonstiges / Diskussion / Aussicht 2021
  15. Schlusswort


Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und bitten um kurze Rückmeldung (telefonisch, per Whats App oder E-Mail) bis zum 10.07.2021.

Wer seinen Vereinsbeitrag in Höhe von 24€ für dieses Jahr noch nicht entrichtet hat, kann dies hier nachholen.

Wir bitten Euch, eine FFP2-bzw. eine medizinische Maske mitzubringen und die Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, da diese Veranstaltung nur entsprechend einem Hygienekonzept durchgeführt werden kann. Die Versammlung findet in Abhängigkeit vom Wetter draußen statt.

Für den Fall, das keine Beschlussfähigkeit festgestellt werden kann wird hiermit eine Einladung zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 24.07.21 18:30 Uhr an der alten Brauerei ausgesprochen. Diese außerordentliche Mitgliederversammlung ist beschlussfähig ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Vereinsmitglieder.

 

Andreas Wohlfahrt
(Vereinsvorsitzender)

 

Björn Steinicke
(Ortsbrandmeister)

 

  • Weitere Informationen
    • Feuerwehrverein Dobitschen e.V.
    • Freiwillige Feuerwehr Dobitschen
  • Downloads
DownloadInformationen
Präsentation JHV 2019

gekürzte Fassung der Präsentation zur Jahreshauptversammlung am 23.02.2019



Vorschau
25.09.21
Offene Regelschule
25.09.21
Fliegender Salon
26.09.21
Bundestags- wahl 2021
Aktuell
21.09.21
Fallzahlen Gemeinden
20.09.21
Regelungen SARS-CoV-2
31.08.21
LKW-Sperrung Kreisstraße
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe September 2021
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen

zur mobilen Ansicht wechseln