Facebook
facebook

Startseite | Termine | Veranstaltungen | 2021


Dorf- und Vereinsfest 2021

Es gibt viele Möglichkeiten das Dorf- und Vereinsfest am 21.08.2021 zu überschreiben, aber: 

"Restart ist 2021 geglückt"

trifft es wohl am besten. Die Organisatoren hatten sich aufgrund der besonderen Umstände ein besonderes Konzept einfallen lassen, um trotz der Pandemie den Einwohnern der kleinen Gemeinde die Möglichkeit zu geben, einfach mal wieder einen Tag in der dörflichen Gemeinschaft zu verleben, nachdem die Tradition im Vorjahr unterbrochen werden musste.

In diesem Jahr gab es kein Festzelt, keine Live-Musik und die Veranstaltung wurde bewusst als reine Freiluftveranstaltung auf einen Tag verkürzt durchgeführt. Dass der "Wettergott" es so gut mit den Verantwortlichen und Gästen meinte, war damit eine der wichtigsten Voraussetzungen für das Gelingen des Festes. Abweichend zu den Vorjahren übernahm mit dem "Dorf- und Förderverein" nur ein Verein die Schirmherrschaft über Organisation und Ausgestaltung. Dass dieser von allen Vereinen materiell und personell unterstützt wurde, zeigt den Zusammenhalt im Ort.



Am Nachmittag begann das Fest mit Kaffee und Kuchen, welcher wieder durch Frauen im Dorf gebacken und zur Verfügung gestellt wurde. Dies wurde vor allem durch die Einwohner fortgeschrittenen Alters ausgiebig genutzt. Mit zwei großen Hüpfburgen gab es für die Jüngeren Kurzweil und Unterhaltung, welche dann am Abend durch den Spielplatz unter Flutlicht ergänzt wurde.

Neben dem Eismann ergänzten zwei Dobitschner Unternehmen das Angebot auf dem Festplatz. Bei "Gruner's kleine Manufaktur" gab es allerhand Dekomaterial zu durchstöbern und eine Eigeninitiative ("Heide's bunte Welt") ergänzte das Programm kurzerhand um eine Kinderschminkstation und wertete das Angebot weiter auf.

Am Abend konnte dann zu Klängen der Mobildiscothek "Flamenco deluxe" aus Schmölln getanzt werden. Die meisten nutzten aber einfach die Möglichkeit, sich bis in die Nacht auf dem geschmückten Festplatz endlich mal wieder mit Nachbarn, Freunden und Bekannten zu unterhalten. Dass trotz der bewusst zurückhaltenden Werbung im Vorfeld auch viele Gäste aus den Nachbargemeinden den Weg nach Dobitschen auf den gut gefüllten Festplatz fanden, zeigt dass die Einwohner sich nach derartigen Veranstaltungen in der Region sehnen.

Der Mut gab den Veranstaltern recht, trotz aller Widrigkeiten an der Planung und Durchführung 2021 festzuhalten. Ob im kommenden Jahr das Fest wieder in seiner gewohnten Art und Weise durchgeführt werden kann, ist derzeit noch vollkommen unklar. Fest steht aber: 2022 soll es wieder ein solches Fest geben.

Der gastgebende Verein sowie die Gemeinde Dobitschen bedankt sich bei allen  Helferinnen und Helfern, allen Sponsoren und Förderern, allen Gästen und all Denen, die zum Gelingen beigetragen haben. 

 

PS: Die Toiletten, des Dorf- und Fördervereins erlebten ihre erste "Feuertaufe" und wurden von vielen Gästen mit lobenden Worten bedacht. Der Geschichtsverein Wasserschloss Dobitschen würdigte die Leistung durch seine Vorsitzende themenbezogen mit einer Packung Toilettenpapier.

 

 

  • Weitere Informationen
    • Dobitschen
    • Dorf- und Föderverein Dobitschen e.V.
Vorschau
18.10.21
Regelungen SARS-CoV-2
19.11.21
Blutspende- termin
20.11.21
Altpapier- sammlung
Aktuell
16.10.21
Arbeits- einsatz
15.10.21
"Subbotnik"- projekte
12.10.21
Faschings- Termine
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe Oktober 2021
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen

zur mobilen Ansicht wechseln