Facebook
facebook

Startseite | News


Freistaat startet Image- und Werbekampagne zur Gebietsreform

 

Am 01. November 2016 startete die Thüringer Landesregierung und insbesondere das "Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales" (TIMK) eine Marketingoffensive zur umstrittenen Thüringer Funktional- und Gebietsreform. Neben 270 Werbeplakaten und Annoncen in der Presse starteten die Verantwortlichen auch den Internetauftritt: www.die-gebietsreform.de nebst zugehöriger Facebookseite Gebietsreform Thüringen.



Die Kampagne steht unter dem Motto: "Gegen diese Reform kann man nicht sein." Auf den Onlineauftritten sind neben Statements "pro Reform" auch Materialien zum Download veröffentlicht worden, in denen man die Vorgehensweise und die gesetzlichen Grundlagen nachvollziehen kann.

Dieser Werbekampagne ist ebenso wie das Reformvorhaben in der derzeitigen Form umstritten, immerhin kostet es den Thüringer Steuerzahler bis Jahresende geschätzte 290.000 EUR bei einem Gesamtvolumen von rund einer halben Million.

  • Weitere Informationen
    • Thüringer Funktional- und Gebietsreform


Informationen des TIMK zur Gebietsreform

Vorschau
24.05.24
Blutspende- termin
01.06.24
Altpapier- sammlung
27.07.24
Altpapier- sammlung
Aktuell
08.04.24
Wahl- vorschlag
30.01.24
Abschluss- präsentation
01.01.24
Neujahrs- grüße
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe April 2024
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen

zur mobilen Ansicht wechseln