Facebook
facebook

Subbotnik (Version 2.0) des Dorf- und Fördervereins

Zurecht kann der Dorf- und Förderverein Dobitschen e.V. auf den "Subbotnik (V2.0)" am Samstag, 16.10.2021 mit Stolz zurück blicken, wenn man sich die Ergebnisse anschaut.

Generationsübergreifend kamen knapp 40 HelferInnen zusammen, um eine Prioritätenliste abzuarbeiten, die es in sich hatte. Aus manchen Familien beteiligten sich drei Generationen am Arbeitseinsatz.

Ein kleiner Wermutstropfen war und bleibt, dass gerade die "lautesten Kritiker" des Ortsbildes zu Hause blieben. Der Großteil der Helfer rekrutierte sich mit den Vereinsmitgliedern der ortsansässigen Vereine und damit aus der ohnehin engagierten Einwohnerschaft. Vereinslose Unterstützer der Aktion konnten an zwei Händen abgezählt werden, denen gilt allerdings ein gesonderter Dank.

 



 

Von der ambitionierten Aufgabenliste konnte ein großer Teil am Ende abgehakt werden, die das Erscheinungsbild der Gemeinde deutlich aufwerten:

  • Außenputz einer Fassadenseite an der alten Brauerei
  • Fertigstellung der Treppenbaustelle am Postteich
  • Entrümpelung des ehemaligen und vielleicht zukünftigen Jugendtreffs im Keller des Saals der Gemeinde Dobitschen
  • Fertigstellung der befestigten Fläche vor dem Schlauchturm der Feuerwehr
  • Säuberung der Tore am Gerätehaus der Feuerwehr
  • neuer Anstrich der meisten Bänke, Sitzgruppen und der Spielgeräte auf dem Spielplatz
  • Pflege des Uferbereichs am "Plaizer"-Teich
  • Grünpflege am Büschungsbereich zwischen den beiden Teichen
  • Heckenschnitt am Oberen Teich sowie des Dorf- und Festplatzes
  • Schlaglöcher verfüllen in der Langen Gasse
  • ... viele unangemeldete, ortsbildverschönernde Maßnahmen

Der sicher aufwändigste Punkt war der Außenputz an der alten Brauerei. Mehrere Wochen im Vorfeld und bereits 1 1/2 Stunden bevor der eigentliche Arbeitseinsatz begann, war ein reges Treiben auf der Baustelle festzustellen. Dieses hielt dann mit einem mehr als sehenswerten Ergebnis bis in die Abendstunden an. Das Ergebnis können dann alle Gäste des Faschingsclubs am 19.12.2021 beim Adventstreffen hoffentlich bestaunen können. 

Es beteiligten sich neben dem gastgebenden Dorf- und Förderverein, dem Feuerwehrverein auch der Faschingsclub. Damit waren die drei mitgliederstärksten Vereine der Gemeinde sichtbar vertreten. Den Abschluss bildete ein kostenfreies Essen aus der Feldküche für alle HelferInnen, auch dazu wurden benötigte Vorbereitungen bereits einen Tag im Voraus getroffen.

Neben den Vereinen unterstützen auch mehrere Unternehmen der Region diesen ehrenamtlichen Arbeitseinsatz mit z.B. Sachspenden oder Frischobst.

Mit der Hoffnung, zu einem nächsten Arbeitseinsatz vielleicht noch mehr Einwohner mobilisieren zu können und dass die geschaffenen Ergebnisse von den Nutzern in dem jetzigen Zustand erhalten werden, begibt sich der Dorf- und Förderverein nach einem ereignis- und arbeitsreichem Jahr nun in eine wohlverdiente Winterpause.

 

 

Informationen / Ankündigung

Am Samstag, 16.10.2021 (Treffpunkt: 08:00 Uhr - alte Brauerei) führt der Dorf- und Förderverein einen Arbeitseinsatz in der Gemeinde Dobitschen durch.

Dieser wird vereinsübergreifend sein. Auch Einwohner, die in keinem Verein sind, können sich gern an den vorgeschlagenen Projekten beteiligen. Auch eigenständig geplante Aktivitäten sind möglich.

Da es eine Vielzahl von Aktivitäten oder Projekten gibt, wird jede helfende Hand gebraucht.

Zum Ausklang wird es ein gemeinsames Essen aus der Feldküche bilden, zu dem alle Beteiligten eingeladen werden. Details über geplante Projekte werden hier vorab bekannt gegeben.

 

  • Treffpunkt:
    • Samstag,16.10.2021 - 08:00 Uhr (alte Brauerei)
       
  • Bedeutung "Subbotnik":
    • "[...] historisch, ehemalige DDR und ehemalige Sowjetunion: freiwilliger, unbezahlter Arbeitseinsatz, in der Regel an einem Sonnabend beziehungsweise Samstag, Sonnabendarbeitseinsatz [...]" (Quelle)
       
  • Projekte: 
    • Geplante Projekte werden nach einer "Prioritätenliste" auf die Teilnehmer verteilt.
    • Eigene Projekte könnnen gern umgesetzt werden.
       
  • Werkzeug:
    • Benötigtes, leichtes Werkzeug wie Schubkarren, Besen, Rechen und Schaufeln sind mitzubringen.
    • "Spezialvwerkzeug" und ggf. benötigte Strom- und Wasserversorgung usw. sollte vorab mit dem Vorstand des Vereins abgestimmt werden und kann zum Teil gestellt werden.
       
  • Verbrauchsmaterial:
    • Werden beispielsweise Farben usw. benötigt, kann diese durch den Dorf- und Förderverein beschafft werden oder nach vorheriger Absprache finanziert werden.

 

Weitere Informationen folgen. Gern können aber bereits jetzt Fragen an die Verantwortichen gestellt werden.

 

 

 

 

  • Weitere Informationen
    • Dorf- und Föderverein Dobitschen e.V.
    • Fassadenneugestaltung an der alten Brauerei (02.10.2021, 13:00 Uhr)
    • Projekte für Arbeitseinsatz am 16.10.2021
    • Fassadenneugestaltung fast abgeschlossen (30.10.2021)
Vorschau
30.09.22
Fußballspiel Alte Herren
01.10.22
Kinder- sachenbörse
08.10.22
Offene Regelschule
Aktuell
27.09.22
Fallzahlen Gemeinden
10.09.22
JHV Feuerwehr
10.09.22
JHV Dorf- Förderverein
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe August 2022
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen

zur mobilen Ansicht wechseln