Facebook
facebook

Startseite | Verwaltung | Verwaltungsgemeinschaft


Verwaltungsgemeinschaft "Altenburger Land"

Anschrift:
Verwaltungsgemeinschaft "Altenburger Land"
Dorfstraße 32
04626 Mehna

Tel.: 034495 / 730-11
Fax.: 034495 / 730-10
Email: poststelle@vg-abg-land.de

Vorsitzende:
Stephanie Hoppe

Internet:
www.vg-abg-land.de



Öffnungszeiten:
Montag09:00 Uhr - 11:30 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr - 11:30 Uhr und 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr - 11:30 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr - 11:30 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Freitaggeschlossen



  • Weitere Informationen
    • Gemeinschaftsversammlung der VG (26.04.2016, 19:00 Uhr)
    • Gemeinschaftsversammlung der VG (23.08.2016, 19:00 Uhr)
    • Kindertagesstätte "Rosengarten" Rolika
    • Verwaltungsgemeinschaft feiert 20. Geburtstag (12.06.2014, 18:00 Uhr)
    • Informations- & Diskussionsveranstaltung zur Gebietsreform (26.08.2016, 18:00 Uhr)
    • Weihnachtsmarkt im Kindergarten (07.12.2016, 15:30 Uhr)


Verwaltungsgemeinschaft Altenburger Land

Lumpzig - Statistik (kostenpflichtig)
Vorrunde, Gruppe A: Schmölln 1913 – Zeiss Jena II 3:2, Motor Altenburg – Lumpzig 5:1, Lumpzig – Schmölln 1:3, Zeiss Jena II – Motor Altenburg 0:2, Motor ... Artikel kostenfrei suchen

(Mo., 22.01.2018 - 01:01 Uhr)



Lumpzig - Andy Knutas erzielt den goldenen Finaltreffer – Schmöllner scheitern im Neunmeterschießen (kostenpflichtig)
Von Oliver Vincenz Schmölln Spannend und packend bis zum Schluss verlief der 14. Sparkassen-Cup, an dessen Ende sich Verbandsligist SV 1879 Ehrenhain vor 255 Zuschauern knapp 1:0 nach einem Treffer von ... Artikel kostenfrei suchen

(Mo., 22.01.2018 - 01:01 Uhr)



Dobitschen - Friederike und die Folgen : Orkan-Nachwehen: 200 Menschen im Altenburger Land tagelang ohne Strom
Dank THW liefen ab Samstagabend in Rodameuschel wenigstens die Heizungen wieder. Das halbe Dorf stand seit Donnerstagabend ohne Strom da. Am Sonntagmittag lief dann wieder alles. Orkan ?Friederike? hat rund 200 Menschen im Altenburger Land Tage ohne Strom beschert. Zum Teil bis Sonntagmittag saßen sie im Dunkeln und Kalten, ehe Netzbetreiber Mitnetz die Leitungen vollständig repariert hatte. Betroffen waren etwa Straßen in Rositz und Ponitz. Am schlimmsten erwischte es aber Rodameuschel.

Bild: Dank THW liefen ab Samstagabend in Rodameuschel wenigstens die Heizungen wieder. Das halbe Dorf stand seit Donnerstagabend ohne Strom da. Am Sonntagmittag lief dann wieder alles.

(So., 21.01.2018 - 19:37 Uhr)



Lumpzig - Der Tag nach dem Sturm in der Schmöllner Region (kostenpflichtig)
In der Schmöllner Region hat „Friederike“ Dächer abgedeckt, Bäume gefällt, Schäden in Millionenhöhe verursacht. Katerstimmung im Landkreis. Artikel kostenfrei suchen

(Sa., 20.01.2018 - 02:50 Uhr)



Dobitschen - Nach dem großen Sturm : Orkan Friederike verursacht Schäden in Millionenhöhe im Altenburger Land
Eines der Sturmopfer im Altenburger Land: Von der Feuerwehr-Fahrzeughalle in Lohma bei Nöbdenitz wurde das halbe Dach heruntergerissen. Die Reste liegen auf einem Feld ungefähr mehrere Hundert Meter entfernt verteilt. Dachdecker sichern das Dach. Das Altenburger Land erlebte am Donnerstagnachmittag und -abend einen Sturm, der Schäden enormen Ausmaßes verursachte. Noch bis in den Freitag hinein waren Straßen gesperrt, weil Gefahr von Bäumen und losen Dachziegeln drohte. Und noch gar nicht absehbar ist, wann all die Schäden beseitigt sind. Das Aufräumen ist noch in vollem Gange.

Bild: Eines der Sturmopfer im Altenburger Land: Von der Feuerwehr-Fahrzeughalle in Lohma bei Nöbdenitz wurde das halbe Dach heruntergerissen. Die Reste liegen auf einem Feld ungefähr mehrere Hundert Meter entfernt verteilt. Dachdecker sichern das Dach.

(Fr., 19.01.2018 - 18:06 Uhr)



Altkirchen - Mehr Hilfe in Schmölln für private Initiativen
Sozialausschuss in Schmölln erweitert Förderrichtlinie. Konzept für Kultursaal und Museumslandschaft wieder aktuell.

(Fr., 19.01.2018 - 02:14 Uhr)



Lumpzig - Galerie : Sturmtief Friederike wütet im Altenburger Land
c025287e-fc7e-11e7-b8f7-922a3edc4878 Das Sturmtief Friederike hat im Altenburger Land massive Schäden hinterlassen. Am Donnerstagnachmittag und -abend fegten die Böen über den Landkreis, ließen Bäume splittern, deckten Dächer ab, drückten Autos von der Straße. In Lumpzig stürzte sogar eine Scheune teilweise ein. Tausende saßen wegen Stromausfalls im Dunkeln. Polizei und Feuerwehren waren im Großeinsatz, auch Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes rückten aus oder gingen in Alarmbereitschaft.

Bild: c025287e-fc7e-11e7-b8f7-922a3edc4878

(Do., 18.01.2018 - 20:26 Uhr)



Starkenberg / Lumpzig - Massive Schäden : Sturmtief Friederike wütet im Altenburger Land Katastrophenvoralarm ausgelöst
Sturmtief Friederike entwurzelt im Altenburger Land flächendeckend Bäume, wie hier in der Kauerndorfer Allee in Altenburg. Zudem beschädigt der Orkan Gebäude und verursachte Stromausfälle. Sturmtief Friederike ist mit bis zu 143 km/h übers Altenburger Land gefegt und hat dabei massive Schäden verursacht. Am Donnerstagnachmittag entwurzelten der Orkan Bäume, beschädigten Gebäude und sorgte für Stromausfälle, so dass die Rettungskräfte nicht zur Ruhe kamen und auch einen liegengebliebenen Zug evakuieren mussten. Zwischenzeitlich hatte das Landratsamt Katastrophenvoralarm ausgelöst.

Bild: Sturmtief Friederike entwurzelt im Altenburger Land flächendeckend Bäume, wie hier in der Kauerndorfer Allee in Altenburg. Zudem beschädigt der Orkan Gebäude und verursachte Stromausfälle.

(Do., 18.01.2018 - 17:24 Uhr)



Lumpzig - Türöffner und Salonkultur: Tourismuskonzept des Altenburger Lands
Im dem Plan sind zwei Ausflugsziele prominent: Burgberg Posterstein und Schlossensemble Altenburg. Und der Rest?

(Do., 18.01.2018 - 02:22 Uhr)



Starkenberg - Knapper Heimsieg gegen den Tabellenletzten
Kegeln: Die Landesliga-Frauen der SG Bad Sulza/Niedertrebra sichern sich weiter die Tabellenführung

(Do., 18.01.2018 - 01:01 Uhr)



Altkirchen - Die Vogelwelt im südlichen Afrika
Naturfreunde mit Vortrag in Altkirchen

(Do., 18.01.2018 - 01:01 Uhr)



Dobitschen / Altkirchen - Landwirtschaft : Agrargenossenschaft Altenburger Land stellt sich der Glyphosat-Diskussion
Eine Alternative zum Glyphosat ist der Pflug. Laut Steffen Fritsche und Matthias Itzerott (r.) aber eine sehr energieaufwendige Unkrautbekämpfung, die zudem Erosion fördert. Bei einem Glyphosatverbot müsste die Agrargenossenschaft Dobitschen auf den Feldern viel häufiger den Pflug einsetzen. Dies sei aber die energieaufwendigste Form der Unkrautbekämpfung. Zudem fördere Pflügen die Erosion, was die Fruchtbarkeit der Äcker nachhaltig verschlechtere, erklären die Bauern aus Altkirchen und stellen sich offen der Glyphosat-Diskussion.

Bild: Eine Alternative zum Glyphosat ist der Pflug. Laut Steffen Fritsche und Matthias Itzerott (r.) aber eine sehr energieaufwendige Unkrautbekämpfung, die zudem Erosion fördert.

(Mi., 17.01.2018 - 05:04 Uhr)



Mehna - Feste zum Jahresbeginn : Wärmendes Wochenende in Rositz, Treben und Göhren
Beim traditionellen Baumverbrennen in Rositz wärmten sich wieder viele Gäste auf dem Festplatz ? sowohl am Feuer als auch an lauschigen Gesprächen. Einige Dörfer im Altenburger Land hatten am Wochenende bereits ihren ersten kleinen Veranstaltungshöhepunkt im Kalender. In Treben wurde das Winterfest gefeiert, in Göhren das Glühweinfest. Und in Rositz stand das Christbaumverbrennen an.

Bild: Beim traditionellen Baumverbrennen in Rositz wärmten sich wieder viele Gäste auf dem Festplatz ? sowohl am Feuer als auch an lauschigen Gesprächen.

(So., 14.01.2018 - 19:00 Uhr)



Altkirchen - Ball der Tanzschule Schaller : Lets Dance und Joachim Llambi wartet schon
Fleißiges Üben ist angesagt, wenn man bei ?Let?s Dance? bestehen will. Am 20. Januar ist es soweit: Zum zweiten Mal nach 2013 steigt im Kulturhof Kosma ein Schaller-Ball der besonderen Art. Die gleichnamige Altenburger Tanzschule stellt ihren Ball des Jahres unter das Motto ?Let?s Dance?. Angelehnt ans RTL-Original wagen sich Promis mit Profis aufs Parkett ? und Joachim Llambi sitzt in der Jury.

Bild: Fleißiges Üben ist angesagt, wenn man bei ?Let?s Dance? bestehen will.

(So., 14.01.2018 - 08:00 Uhr)



Altkirchen - Altkirchener Freibad im eisigen Winterschlaf   (kostenpflichtig)
Die Zeit scheint still zu stehen. Derweil werden fleißig Pläne geschmiedet für die Badeanstalt. Artikel kostenfrei suchen

(Sa., 13.01.2018 - 02:59 Uhr)



Altkirchen - Schulverbund als Vorbild
Bürgermeister laden zum öffentlichen Diskussionsabend nach Ponitz

(Sa., 13.01.2018 - 01:01 Uhr)



Göllnitz - Feriendomizile
Gutshaus von Bismarck, Braunsroda (Urlaub mit Hund) Ferienwohnung „Allerleigrün“, Wiehe Ferienhof Deschner, Rottleben Gestüt Umlauf, Bellstedt Reiterhof-Pension-Eiscafé Nucke, Sondershausen Ferienhof Gebhardt, Hermannsacker Rosenhof, Heringen/Helme Diese 2017 Klassifizierten wurden ...

(Fr., 12.01.2018 - 01:01 Uhr)



Starkenberg - Brand im Kieswerk Kraasa
Starkenberg Während Schweißarbeiten an einer Siebmaschine im Kieswerk Kraasa am Mittwochnachmittag entfachte ein Feuer im Bereich eines Transportbandes, welches durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht wurde. Verletzt ...

(Fr., 12.01.2018 - 01:01 Uhr)



Altkirchen - Beliebte Spielgeräte haben Winterpause
Sonniger Morgen nach eisiger Nacht gestern in Altkirchen. Im Freibad ist ein Teil der Spielgeräte winterlich verpackt. Erst im Mai beginnt die Freibadsaison und auch die beliebte Freizeiteinrichtung ...

(Fr., 12.01.2018 - 01:01 Uhr)



Starkenberg - Feuer in 20 Metern Höhe : Stahlturm der Baustoffwerke Starkenberg gerät bei Wartungsarbeiten in Brand
In den Baustoffwerken Starkenberg sorgte ein Brand in 20 Metern Höhe für Aufsehen. Die Untersuchungen durch Polizei und Bergamt zum Brand in den Starkenberger Baustoffwerken laufen noch. Deshalb gibt es derzeit noch keine Angaben zur Schadenshöhe. Bei Wartungsarbeiten fing die Produktionsanlage am Mittwoch Mittag Feuer. Personen wurden nicht verletzt.

Bild: In den Baustoffwerken Starkenberg sorgte ein Brand in 20 Metern Höhe für Aufsehen.

(Do., 11.01.2018 - 17:09 Uhr)






Vorschau
27.01.18
Neujahrs- empfang
30.01.18
Sprechstunde Bürgermeister
17.02.18
Gelle-He! ... beim FCD!
Aktuell
18.01.18
Sturmtief "Friederike"
19.12.17
Weihnachts- konzert
17.12.17
Advents- nachmittag
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe Januar 2018
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen


zur mobilen Ansicht wechseln