Facebook
facebook

Startseite | Gästebuch


Gästebuch der Internetseite www.dobitschen.de

Wir würden uns freuen, wenn Sie hier einen Kommentar hinterlassen. Wir weisen darauf hin, dass diffamierende, diskriminierende oder oder gegen moralische Grundsätze verstoßende Beiträumgehend gelöscht werden.

Seiten: 1


Einträge

Rolf Hottinger schrieb am 13.01.2015 um 00:14 Uhr (Eintrag: 3):

Email
Kurz nach der Wiedervereinigung habe ich Dobitschen besucht. Hier ist am 12.08.1912 meine Mutter geboren. Mein Grossvater arbeitete als Schweizer auf dem Gutshof. Er stammte aus der Schweiz und meine Grossmutter aus Meuslewitz. Bei meinem Besuch habe ich das Wohnhaus meiner Grosseltern gefunden. Auch einen Mann der meinen Grossvater noch gekannt hat habe ich kennengelernt. Ich glaube er hatte mal eine Metzgerei in Dobitschen. Meine Grosseltern : Zumkehr Johannes und Laura Louise Zumkehr-Kress.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Rolf Hottinger


Uwe Schulze (Dobitschen) schrieb am 08.07.2014 um 11:42 Uhr (Eintrag: 2):

Email
Hallo, ich bin ja sehr verwundert, dass ich heute rein zufällig eine Seite über Dobitschen gefunden habe.
Aber kein Impressum, keine Angaben zum Herausgeber/Verantwortlichen.
Und dann soll man sein Unternehmen (Ingenieurbüro) melden? An wen? Ist das überhaupt seriös?
Freundliche Grüße
Uwe Schulze


Jürgen Brand (Brühl NRW) schrieb am 28.04.2014 um 14:18 Uhr (Eintrag: 1):
Homepage
Email
Hallo zusammen,
nicht wundern, ihre Adresse habe ich in einem Gästebuch gefunden.
Ich habe als Stasi-Opfer und Buchautor das zweiteilige Buch „Hafterlebnisse eines DDR-Bürgers“
geschrieben und veröffentlicht.
Die Geschichte handelt davon, dass ich die in den 70er Jahren die Ausreise aus der DDR wollte. Ich wurde bespitzelt,
von den Ämtern wie Dreck behandelt und von der Stasi verhört. Einige Zeit später musste ich 2 x für mehrere Jahre ins Gefängnis, wo ich monatelang in Einzelhaft hungern musste. Über diese Haftzeit und ob ich es schaffte halbwegs heil aus der DDR rauszukommen, dass erzählt das Buch.
Durch meine Webseite und die Bücher möchte ich dazu beitragen, das die Leser mehr über die vergangene
deutsche-Diktatur erfahren. Viele DDR-Regimeunterstützer sitzen leider heute noch in den neuen Bundesländer
in Ämtern. Belohnung statt Strafe, ist traurig aber wahr!
Wie Sie in der Homepage lesen können, haben mehrere Zeitungen in NRW über die Buchveröffentlichung berichtet.
Gerade Jugendliche sollten mehr über die DDR-Vergangenheit erfahren, damit sie feststellen wie gut es ihnen heutzutage
geht!

Schauen sie doch mal hier auf meine Homepage. http://rurufi.ibk.me

Freundliche Grüße
Jürgen Brand


Seiten: 1

Vorschau
27.08.17
Männerchor- konzert
02.09.17
Sirenenprobe Warnung
08.09.17
Fußballspiel Alte Herren
Aktuell
16.08.17
Urteil gegen ZAL
15.08.17
Bremse bei Gebietsreform
28.07.17
Fußballspiel Alte Herren
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe August 2017
Gebietsreform
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen


zur mobilen Ansicht wechseln