Facebook
facebook

Einführung "Grüne Tonne", Gebührenanpassung und neue "Blaue Tonne"

Der Kreistag des Landkreises plant Veränderungen bei der Entsorgung von "Bioabfall" im gesamten Landkreis. Ab dem 1. Januar 2017 sollen neben angepassten Gebühren auch in den Dörfern des Landkreises "Grüne Biotonnen" zur Verfügung stehen. Ebenso werden neue "Blaue Tonnen" mit Transpondern ausgegeben.

Die Veränderungen bezüglich der Biotonnen und der Gebührenanpassungen wurden nicht-öffentlich im Werkausschuss vorangetrieben und sollen in der öffentlichen Kreistagssitzung am 09.11.2016 beschlossen werden.

Der Austausch der "Blauen Tonnen" ist unabhängig von der Kreistagssitzung.

 



Kreistag entscheidet über flächendeckende Einführung "Grüner Tonnen"

Bisher war die getrennte Entsorgung von pflanzlichen und tierischen Abfällen (nach Kreislaufwirtschaftsgesetz) nur in den fünf Städten des Landkreises über eine "Biotonne" möglich, dies soll nun flächendeckend auch in den restlichen kreisangehörigen Gemeinden eingeführt werden.

Von der "Grünen Tonne" soll man sich befreien lassen können. Dies bedarf dann eines Einzelfallnachweises, dass die anfallenden Bio-Abfälle auf dem Grundstück entsorgt und kompostiert werden kann, auf dem es entsteht, d.h. eine Kompostierung in Kleingärten soll nicht möglich sein. Die Einhaltung der Vorgaben soll durch den kreiseigenen Abfallwirtschaftsbetrieb kontrolliert werden.

 

 

Preisanpassungen bei der Abfallentsorgung

Die Biotonnen sollen nicht kostenfrei entsorgt werden, d.h. Haushalte die neu mit den Biotonnen ausgestattet werden, sollen dafür auch entsprechende Gebühren auferlegt werden. Aber auch die weiteren Gebühren sollen angepasst werden.

Die komplette Beschlussvorlage zur neuen Gebührensatzung finden Sie hier.

Auszüge aus der aktualisierten Gebührensatzung:

  • Grundgebühr je Person
    • 34,80 EUR / Jahr (+0,24 EUR / Jahr)
  • Abholung Biotonnen (80 Liter) als Beispiel
    • 30,44 EUR / Jahr (+ 0,74 EUR / Jahr) bei 14-tägiger Abholung
    • 60,88 EUR / Jahr (+ 1,48 EUR / Jahr) bei wöchentlicher Abholung
  • Abholung Restmülltonnen (Beispiele)
    •   1,72 EUR / Leerung (- 0,18 EUR / Leerung) bei 80-Liter-Tonnen
    • 18,78 EUR / Leerung (- 2,45 EUR / Leerung) bei 1,1-Kubik-Containern

 

 

Verteilung der Papiermülltonnen ("Blaue Tonnen") beginnt

Der Austausch der Papiermülltonnen beginnt im Landkreis Altenburger Land ab 01.11.2016. Die neuen Tonnen sind mit einem weißen Aufkleber versehen, auf dem Ort, Straße und Hausnummer versehen sind.

  • Bis zum 31.12.2016 werden nur die bisherigen Tonnen entleert. Zum letzten Entleerungstermin 2016 sind alle bisherigen Tonnen bereit zu stellen. Anschließend sind diese nicht ins Grundstück zurück zu bringen, da diese durch ein Unternehmen eingesammelt werden. Inhaber großer 1,1-Kubik-Container erhalten gesonderte Informationen.
  • Termin für die Verteilung der neuen, mit Transpondern ausgestatteten Papiermülltonnen ist für die Gemeinde Dobitschen ab dem 11.11.2016 vorgesehen.

 

Vorschau
19.06.19
Sprechstunde Bürgermeister
19.07.19
Blutspende- termin
02.08.19
Fußballspiel Alte Herren
Aktuell
17.06.19
Gemeinde- ratssitzung
29.05.19
amtl. Bekannt- machungen
26.05.19
Gemeinde- ratswahl
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe Juni 2019
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen

zur mobilen Ansicht wechseln