Facebook
facebook

Neues aus der Gemeinde

Es geht weiter in Dobitschen: Zugegebenermaßen, momentan sind es eher kleine Schritte und die sind in vielen Fällen auch und vor allem dem Engagement von Bürgern der Gemeinde zu verdanken.
Das gesamte Dorfbild profitiert vom "Tun" dieser Menschen und somit haben alle etwas davon, die hier leben.

Aktuelle Informationen:
 

  • Parkplatz und Einlauf an der neuen Brücke fertiggestellt
    In den vergangenen Wochen hat das bauasführende Unternehmen des Ersatzneubaus (BiB aus Böhlen) der Brücke zwischen oberen und unteren Teich die Stellfläche befestigt sowie den Entwässerungseinlauf fertig gestellt.
     
  • Fehlersuche bei der Straßenbeleuchtung noch nicht abgeschlossen
    Die Problematik in der Straßenbeleuchtung im Bereich Bahnhofstraße / Lange Gasse konnte noch nicht zur Zufriedenheit aller gelöst werden. Dazu gibt es aber derzeit mehrere Lösungsideen, die gerade ausgelotet werden, es geht also weiter und es wird mit Nachdruck durch den Gemeindeelektriker gemeinsam mit den Verantwortlichen an der Fehlerbehebung gearbeitet.



  • Ehrenamtliches Engagement hält unvermindert an
    Es war beeindruckend, wie die Einwohner der Gemeinde Dobitschen unendgeltlich und in ihrer Freizeit. Ein geplanter Arbeitseinsatz des Dorf- und Fördervereins sind ebenso Belege dafür, wie das ehrenamtliche Instandsetzen des Spielplatzes.
    Diese Maßnahmen sind allerdings bei weitem nicht alles, was derzeit in der Gemeinde von engagierten Bürgern geleistet wird, hier folgen ein paar weitere Beispiele:
     
    • Die Geländerpfeiler der Gerstenbachbrücke in der Bahnhofstraße wurden durch einen Dobitschner Bürger am 22.06.2016 kosmetisch instand gesetzt worden, nachdem das Brückengeländer bereits durch Bürger mit Rostschutz frisch gestrichen wurde.
    • Zum wiederholten mal haben Einwohner des Ortsteils Rolika die Straßengräben auf der Zufahrt zu ihrem Ortsteil gemäht. Neben der Arbeitskraft setzte man dazu auch private Geräte ein.
    • In der nächsten Zeit werden fünf Schaukästen in der Gemeinde ersetzt, die "Neuen" wurden ehrenamtlich organisiert und befinden sich bereits in der Gemeinde.
    • Fortwährend helfen Einwohner ehrenamtlich beim Mähen des Rasens aud dem Dorfplatz.

    Allen Verantwortlichen in der Gemeinde ist bewusst, dass es kein Dauerzustand sein kann, die Ordnung in der Gemeinde ehrenamtlich zu erhalten. Allerdings hilft es in der derzeitigen Situation ungemein weiter.
     
    Daher gilt der herzlichste Dank allen ehrenamtlich Tätigen.

     
Vorschau
27.06.19
Sprechstunde Bürgermeister
19.07.19
Blutspende- termin
02.08.19
Fußballspiel Alte Herren
Aktuell
17.06.19
Gemeinde- ratssitzung
15.06.19
KiTa Tag der offenen Tür
15.06.19
Straftaten / Einbrüche
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe Juni 2019
Unwetterwarnung
WARNUNG vor HITZE in DOBITSCHEN

zur mobilen Ansicht wechseln