Facebook
facebook

Maibaumsetzen mit Walpurgisfeuer war voller Erfolg

Der Vorabend des 1. Mai ist ein traditionell vorgemerkter Termin seitens der Mitglieder des Feuerwehrvereins Dobitschen e.V., hier findet das Maibaumsetzen in der Gemeinde Dobitschen statt. Bereits zum dritten mal diente der Dorfplatz in Verbindung mit der ehemaligen Brauerei als Veranstaltungsort. Nachdem im Vorjahr das Wetter nur bedingt mitspielte ging das Konzept 2014 wieder voll auf.


Bestes Wetter sorgte für einen Besucheransturm, der das Fest zu einem Highlight werden ließ. Nach einem zünftigen Platzkonzert des Turnerspielmannszuges vom SV Osterland Lumpzig richteten die Kameraden den am Vormittag durch den Kindergarten Rolika geschmückten Maibaum auf bevor der Bürgermeister die Chance nutzte verdienstvolle Kameraden auszuzeichnen bzw. zu befördern.



In diesem Jahr wurden
  • Stefan Wohlfahrt zum Hauptfeuerwehrmann,
  • André Vogel zum Hauptfeuerwehrmann befördert und
  • Dietrich Klaus mit der Ehrenmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes sowie
  • Bernd Hübschmann mit der Ehrenmedaille des Kreisfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Bei gegrilltem und getränken hielten die gäste lange aus, feierten und tanzten bis tief in die Nacht bzw. den 1. Mai.
Auch das "Walpurgisfeuer" fand aufgrund seiner abstrahlenden Wärme bei vielen Gästen anklang, und das nicht nur bei den zahlreich anwesenden Kindern und Heranwachsenden.

  • Weitere Informationen
    • Feuerwehrverein Dobitschen e.V.
Vorschau
19.01.19
Neujahrs- empfang
26.01.19
Kreativ- workshop
01.02.19
Kartenvor- verkauf FCD
Aktuell
19.12.18
Entsorgungs- kalender
13.12.18
Weihnachts- konzert
13.12.18
ThürGNGG 2019
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe Dezember 2018
Sonderausg. Dez. 2018
Unwetterwarnung
WARNUNG vor FROST in DOBITSCHEN

zur mobilen Ansicht wechseln