Facebook
facebook

Weiterer Rettungsweg für die Schule wird errichtet

[10.12.2021] Als in den Sommerferien des Jahres 2019 sowohl die Wehrleitung der Feuerwehr Dobitschen als auch Vertreter des Landratsamtes in der Regelschule Dobitschen einen Vor-Ort-Termin wahrgenommen haben, stand als Ergebnis die Sperrung der beiden Fachkabinette im Obergeschoss des Altbaus aufgrund der unzureichenden baulichen Rettungswege.

Dieses Problem spielte auch während der Schulnetzplanung im Jahr 2020 eine mediale Rolle, wobei sich mehrere beteiligte Seiten zumindest "falsch verstanden" fühlten.  Der Kreistag bestätigte letztendlich am 24.06.2020 mit überwältigender Mehrheit den Fortbestand der Schule und damit auch die Notwendigkeit zum Bau eines zweiten Rettungsweges.



Soweit zur Historie: Geschlagene zweieinhalb Jahre später wird diesem Umstand nun baulich Abhilfe durch den zuständigen Landkreis Altenburger Land verschafft. Neben den finanziellen Planungen im Kreishaushalt mussten entsprechende Vorleistungen erbracht werden und die ausführenden Unternehmen gefunden werden, sodass erst gegen Ende des Jahres 2021 mit den sichtbaren Anbauarbeiten begonnen werden konnte.

Am 10.12.2021 wurde mittels Kran die gerfertigte Fluchttreppe an ihre vorgesehene Stelle gehoben, sodass jetzt noch die entsprechenden Abschlussarbeiten sowie die technischen Abnahmen erfolgen müssen, um die beiden dringend benötigten Schulräume wieder nutzen zu dürfen.

Die Hoffnung scheint aber berechtigt zu sein, dass es sich nur noch um wenige Wochen handeln dürfte.

 

Video vom Anbau des Fluchtweges

 

 

Freistaat Thüringen bestätigt Schulnetzplan nicht gänzlich

Unterdessen wurde bekannt, dass der Schulnetzplan durch den Freistaat nicht gänzlich genehmigt wurde. Als nicht genehmigungsfähig hält man im "Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport" unter Leitung von Minister Helmut Holter (die Linke) den uneingeschränkten Fortbestand von drei Schulen in der jetzigen Form:

  • Seckendorfgymnasium Meuselwitz
  • Grundschule Großstechau
  • Regelschule Lucke

Als Hauptgrund wird die Entwicklung der Schülerzahl angegeben. Der mittelfristige Weiterbestand der Regelschule Dobitschen ist nach Medienangaben im Zuge dessen wohl nicht in Frage gestellt worden.

Weitere Informationen:

 

 

 

 

 

  • Weitere Informationen
    • Staatliche Regelschule Dobitschen
    • Landratsamt plant 2021 Schließung der Regelschule (27.02.2020, 18:30 Uhr)
Vorschau
01.10.22
Kinder- sachenbörse
08.10.22
Offene Regelschule
17.10.22
Sitzung Gemeinderat
Aktuell
27.09.22
Fallzahlen Gemeinden
10.09.22
JHV Feuerwehr
10.09.22
JHV Dorf- Förderverein
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe September 2022
Unwetterwarnung
WARNUNG vor WINDBÖEN in DOBITSCHEN

zur mobilen Ansicht wechseln