Facebook
facebook

Adventsgrüße von Feuerwehr und Feuerwehrverein

Das etwas andere Jahr 2020 neigt sich unaufhaltsam dem Ende entgegen. Aus diesem Grund möchten sich die Verantwortlichen von Feuerwehrverein, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung ganz herzlich für die Unterstützung im vergangenen Jahr bedanken.

Unser Dank gilt allen Mitgliedern, Sponsoren, Unterstützern und Förderern, dem Gemeinderat und Bürgermeister sowie allen, die in irgendeiner Form dazu beigetragen haben, dass das für uns alle entbehrungsreiche Jahr 2020 trotz seiner vielen Unwägbarkeiten, gemeinsam gemeistert wurde.



Leider musste dies aus den bekannten Gründen weitgehend ohne die beliebten Veranstaltungen und Aktivitäten erfolgen. Auch der Dienst- und Ausbildungsbetrieb unterlag enormen Einschränkungen. Nicht ohne Stolz können wir aber feststellen, dass wir jederzeit für die Sicherheit der Einwohner von Dobitschen und der umliegenden Dörfer einsatzbereit waren.

Wir wünschen Ihnen allen ganz herzlich eine geruhsame und besinnliche Weihnachtszeit und einen gesunden Start ins Jahr 2021.

Wir sind zuversichtlich, im kommenden Jahr wieder auf Sie zählen zu können, wenn hoffentlich wieder etwas mehr Normalität in das Feuerwehr- und Vereinsleben sowie die Jugendfeuerwehrarbeit einkehren kann.

 

Andreas Wohlfahrt
(Vereinsvorsitzender)

Björn Steinicke
(Ortsbrandmeister) 

Thomas Wohlfahrt
(Jugendfeuerwehrwart)

 

Ob es im kommenden Januar einen „Neujahrsempfang mit Traditionsfeuer“ geben kann und wie dieser stattfindet, ist derzeit noch vollkommen offen. Wir informieren Sie dazu aktuell auch unter:

www.feuerwehr-dobitschen.de

 

  • Weitere Informationen
    • Feuerwehrverein Dobitschen e.V.
    • Freiwillige Feuerwehr Dobitschen
Vorschau
30.01.21
Altpapier- sammlung
13.02.21
"Gelle ... He!" beim FCD
06.03.21
Sirenenprobe Warnung
Aktuell
25.01.21
Sperrung Altenburg
19.01.21
Winterbaum für Tiere
19.01.21
Corona-Tests im Landkreis
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe Januar 2021
Unwetterwarnung
WARNUNG vor FROST in DOBITSCHEN
WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL in DOBITSCHEN

zur mobilen Ansicht wechseln