Jugendliche und Kinder als "Stars in der Manege"

Jugendliche und Kinder als "Stars in der Manege"

Die letzte Woche vor den Herbstferien und damit die erste Oktoberwoche veranstaltet die Regelschule Dobitschen unter der Verantwortung von Schulleiterin Gerlinde Schleiff als außergewöhnliche Projektwoche.
Auf dem Dorf- und Festplatz schlug dazu ein Zirkus seine Zelte auf. Neben den Schülern wurden auch die Kinder der Kindertagesstätte Rosengarten aus dem Dobitschner Ortsteil Rolika eingebunden.

Wenige Proben mit ausgebildeten Artisten und aus den Kundern und Jugendlichen wurden kleine Zirkusstars die sichtlich Freude an diesem Projekt hatten. Zu den drei öffentlichen Aufführungen waren jeweils weit über 100 Gäste anwesend und neben stolzen Eltern und Großeltern ließen sich auch eine ganze Reihe Dobitschner dieses Event nicht entgehen.

Die Teilnehmer zeigten sich als Jongleure, Domteure, Zauberer, Artisten und Clowns und wurden so zu richtigen "Stars in der Manege". Derartiges gibt es also nicht nur in Monte Carlo, sondern auch auf dem Festplatz Dobitschen.
Die Teilnahme für die Schüler und Kindergartenkinder wurde durch Sponsorengelder kostenfrei, was einen besonderen Dank nötig macht. Die Einzelauflistung der Sponsoren folgt in naher Zukunft.








Es war ein wirklich gelungenes Projekt, was neben tobendem Applaus auch zu  begeisterten Gesichtsausdrücken bei Teilnehmern und Zuschauern führte.

  • Weitere Informationen
    • Staatliche Regelschule Dobitschen