Facebook
facebook

Startseite | Vereine


Förderverein und Sportverein mit Jahreshauptversammlungen 2017

Am 17. und 18.November 2017 hielten gleich zwei prägende Vereine in Dobitschen ihre satzungsmäßigen Mitglieder- oder Jahreshauptversammlungen durch. Dass es sich mit dem Sportverein um den ältesten und dem Förderverein um den jüngsten Verein der Gemeinde handelte, ist dabei sicher nur eine Randnotiz.

Diese Veranstaltungen sind Gelegenheit, auf die jüngere Vergangenheit zurückzublicken und Bilanz zu ziehen - aber auch nach vorn zu schauen. Und genau das wurde bei beiden Vereinen mit unterschiedlicher Ausgangslage getan.

 

Jahreshauptversammlung des Dorf- und Fördervereins:

  • Freitag, 17.11.2017 - 19:30 Uhr
  • Landgasthof Dobitschen

Jahreshauptversammlung des Sportvereins:

  • Samstag, 18.11.2017 - 19:00 Uhr
  • Sportlerheim Dobitschen


 



Jahreshauptversammlung des Dorf- und Fördervereins

Den Anfang machte Vereinsvorsitzender Holger Engert mit seinem Rückblick auf das vergangene Jahr. Der ca. 25 Mitglieder starke Verein hat es sich bei der Gründung 2015 auf die Fahnen geschrieben, dass Gemeindebild zu verschönern sowie die ehemalige Brauerei weiter nutzbar zu machen und zu sanieren.

Selbstkritisch schätzte er ein, dass die Brauereisanierung durch Zeitmangel und Unsicherheiten aufgrund der von der Landesregierung angestrebten Gebietsreform im vergangenen Jahr ein wenig ins Stocken geraten war. Aber es gab eine Reihe anderer Maßnahmen, die erfolgreich das Gemeindebild zu einem schöneren veränderten. So führte der Verein mehrere ehrenamtliche Arbeitseinsätze durch, bei denen der Verein auch mit finanziellen Mitteln Material bereitstellen konnte. So verwies er nicht ohne Stolz

  • die Bepflanzung der Böschungen an der Brücke zwischen den beiden geschlämmten Teichen,
  • den "Frühjahresputz", an dem trotz widrigen Wetterbedingungen eine beeindruckende Anzahl an Helfern teilnahm und bspw. die gesamten Schaukästen erneuert wurden
  • oder die ehrenamtlichen Straßeninstandsetzungsmaßnahmen in der Gemeinde

Er verwies auf den zeitlichen Aufwand für die Vereinsmitglieder, der beispielsweise zu den regelmäßigen Altpapiersammlungen anfällt, um die entsprechend benötigten finanziellen Mittel generieren zu können. In dem Bewusstsein, dass ein großer Teil der Mitglieder auch in anderen Vereinen tätig ist, versuchte er, anfallende Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen, um im kommenden Jahr auch die Brauerei wieder in den Fokus rücken zu können. Er erklärte aber auch, dass oft auch Nichtvereinsmitglieder mit anpackten, wofür er sich herzlich bedankte.

Nach dem Finanz- und Revisionsbericht war die Entlastung der Kassenverwaltung und des Vorstandes eine einstimmige Formsache. Die weiteren Tagesordnungspunkte waren den Planungen und der Diskussion vorbehalten.

Das Resümee des noch jungen Vereins fiel durchaus positiv aus. Mit ambitionierten Vorhaben möchte man auch künftig in der Gemeinde in Erscheinung treten. So soll der "Frühjahresputz" ein fester Bestandteil im Gemeindeleben werden und auch die etablierten Altpapiersammlungen sollen fortgeführt werden. Auch für die Brauerei gibt es Ideen, die an dieser Stelle aber noch nicht veröffentlicht werden, da Rahmenbedingungen vorab geklärt werden müssen.

 

Jahreshauptversammlung des SV Eintracht Dobitschen

Den gravierendsten Strukturwandel machte in den vergangenen drei Jahren sicher der Sportverein durch. Einst waren die Fußballer im Wettkampfbetrieb die vereinsprägende Abteilung. Durch die Auflösung der Spielgemeinschaft mit dem SV Starkenberg musste sich die Abteilung Fußball aus dem Wettkampfsport zurück ziehen. Der Vereinsvorstand um Falk Müller, der vor drei Jahren die Geschicke übernahm, versucht seither den Verein zu einem Breitensportverein weiterzuentwickeln, bei dem auch ein Gesundheitsaspekt mit berücksichtigt wird.

Derzeit besteht der Verein aus drei Abteilungen mit gut 50 Mitgliedern:

  • Die Abteilung Fußball beschränkt sich derzeit auf die "Alten Herren". Diese allerdings stellen einen guten Stamm des Teams Starkenberg / Dobitschen. Dadurch findet auch auf der Sportanlage in Dobitschen weiterhin regelmäßig Fußball statt. Aber auch Einladungsturniere wie in Zinnowitz oder Kleinfeldturniere wie beim Dorf- und Vereinsfest 2016 und gesellschaftliches Beisammensein werden groß geschrieben. Das Trainingslager, welches sich inzwischen zu einer Abteilungsausfahrt mit sportlicher Aktivität gewandelt hat, wurde erhalten und soll weiterhin stattfinden.
  • Die Abteilung Kegeln, die ihre Heimspiele im benachbarten Göllnitzer Ortsteil Zschöpperitz austrägt, stellt mit der Landesklassemannschaft die einzig noch verbliebene Wettkampfmannschaft des Vereins. Mit vorderen Platzierungen fernab von jedweden Abstiegssorgen hat sich der Verein auf Landesebene durchaus etabliert.
  • Die Frauensportgruppe trifft sich jeden Dienstag im Sportlerheim und kommt ihren Aktivitäten nach. Inzwischen ist dies die mitgliederstärkste Abteilung des Vereins.

Falk Müller verwies auf die ehrenamtlichen Instandhaltungs- und Pflegemaßnahmen des Arals am Sportplatz und um das Sportlerheim, von dem auch die Gemeinde und der Schulsport profitiere. Dabei äußerte er aber auch Unverständnis über den Vandalismus mit zerstörten Glasscheiben auf dem Rasen hervor und rief zur Wachsamkeit auf.

Auch die Unterstützung des Dorf- und Vereinsfestes hob er als Zeichen der guten und vereinsübergreifenden Zusammenarbeit hervor. Er betonte - nachdem Michael Käster die wirtschaftlichen Daten erläutert hat und Vorstand sowie Kassenverwaltung einstimmig entlastet wurden - dass man jetzt daran gehen werde, den Verein mit eventuell neuen Angeboten noch attraktiver zu machen. Man stünde konstruktiven Vorschlägen immer offen gegenüber. Die Aufarbeitung der Vergangenheit hat nun einen Stand erreicht hat, die eine Weiterentwicklung ermöglichen, wozu man gern bereit sei.

 

  • Weitere Informationen
    • Dorf- und Föderverein Dobitschen e.V.
    • SV Eintracht Dobitschen e.V.
    • Jahreshauptversammlung des Dorf- und Förderverein (17.11.2017, 19:30 Uhr)
    • Mitgliederversammlung des SV Eintracht Dobitschen (18.11.2017, 19:00 Uhr)



Vorschau
14.12.17
Weihnachts- feier (Senioren)
14.12.17
Sprechstunde Bürgermeister
16.12.17
Weihnachts- feier (Kinder)
Aktuell
02.12.17
Kandidaten Landratswahl
30.11.17
Land stoppt Gebietsreform
17.11.17
Jahreshaupt- versammlung
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe Dezember 2017
Unwetterwarnung
WARNUNG vor GLÄTTE in DOBITSCHEN
WARNUNG vor FROST in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln