Facebook
facebook

Startseite | News


Thüringer Funktional- und Gebietsreform

An dieser Stelle versucht der Betreiber der Seite die Entwicklungen rund um die Thüringer Verwaltungs- und Gebietsreform mit Sicht auf die Gemeinde Dobitschen darzustellen um Sie auf dem laufenden zu halten. Dazu werden hier entsprechende Dokumente und Statements sowie Presseveröffentlichungen zur Verfügung getellt. Zu beachten ist, dass diese Darstellung keinerlei offizielle Meinung der Gemeinde Dobitschen darstellt.



Dieser Countdown zählt die Zeit herunter, in der die Gemeinde Dobitschen noch eigenständig sein kann, wenn die Pläne der Landesregierung umgesetzt werden.

 

 

 

Bildquelle: Thüringer Landesamt für Statistik

Bild vergrößern
Ideen zur Gemeindeneugliederung von Landrätin Michaela Sojka

Bildquelle:
 Facebookseite von Michaele Sojka, 24.09.2015


Bildkomentar:

"[...] die weißen Felder sollten die EW selbst mitbestimmen im Rahmen der angestrebten Gemeindegrössen von 6000-8000 EW. [...]"


Bild vergrößern


 

Kampagne des "Ministerium für Inneres und Kommunales" (TIMK) gestartet

Am 01. November startete eine Kampagne für das Vorhaben der Funktional-, Verwaltungs- und Gebietsreform in Thüringen:

 

Umfrage rund um die Verwaltungs- / Funktional und Gebietsreform

Die Betreiber der Seite haben eine Umfrage gestartet, wo wir Ihre Meinung zum Thema erfahren möchten.

 

Website des Innenministeriums zur Gebietsreform

 

  • Weitere Informationen
    • Aktuelle Meldungen zur Funktional- und Gebietsreform
    • Bürgerversammlung: "Dobitschen ... wie weiter?" (17.04.2015, 19:00 Uhr)
    • Diskussionsveranstaltung zu Funktional- und Gebietsreform (05.05.2015, 19:00 Uhr)
    • Landesentwicklungsprogramm Thüringen 2015 (LEP 2025)
    • Presseschau: Umliegende Gemeinden positionieren sich
    • Innenministerium veröffentlicht Flyer zur Gebietsreform (08.03.2016, 13:50 Uhr)
    • Presseschau: Vorschaltgesetz in Erfurt dem Kabinett vorgelegt
    • Vorschaltgesetz im Landtag beschlossen (23.06.2016)
    • Anwendungshinweise durch TIMK veröffentlicht (10.08.2016)
    • Unterschriftensammlung für die Beantragung des Volksbegehrens (15.08.2016)
    • Informations- & Diskussionsveranstaltung zur Gebietsreform (26.08.2016, 18:00 Uhr)
    • Presseschau Öffentliche Informations- & Diskussionsveranstaltung (26.08.2016, 18:00 Uhr)
    • Delegation aus Verwaltungsgemeinschaften im Innenministerium (28.09.2016)
    • Verein "Selbstverwaltung für Thüringen" übergibt 46.700 Unterschriften (06.10.2016)
    • Innenminister stellt Entwurf für neue Kreisgrenzen vor (11.10.2016, 13:45 Uhr)
    • Interview der Landrätin zur geplanten Gebietsreform (22.10.2016)
    • Freistaat startet Image- und Werbekampagne zur Gebietsreform (01.11.2016, 12:00 Uhr)
    • Pressemitteilung des Vereins "Selbstverwaltung für Thüringen" (01.12.2016, 13:00 Uhr)
    • Volksbegehren zugelassen, neuer Vorschlag für Landkreise (14.12.2016, 13:00 Uhr)
    • Landesregierung leitet juristische Schritte gegen Volksbegehren ein (10.01.2017, 10:52 Uhr)
    • "Thüringer Bürgeraufruf" gegen die Gebietsreform (20.03.2017)
    • Erste Phase der Freiwilligkeit beendet (02.03.2017, 13:00 Uhr)
    • Thüringer Bürgeraufruf der "AG Selbstverwaltung" gestartet (21.03.2017, 11:28 Uhr)
  • Downloads
DownloadInformationen
Flyer des InnenministeriumsIm März 2016 veröffentlichter Flyer des Thüringer Innenministeriums über die Vorteile / Notwendigkeit der angestrebten Gebietsreform.
Gesetzentwurf des VorshaltgesetzesDie Änderungen mit der "Großen Landgemeinde" sind noch nicht enthalten. Dieser Gesetzentwurf soll im Juni 2016 im Thüringer Landtag verabschiedet werden.
Resiolution gegen GebietsreformMittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Thüringen
Bürgerbrief: "Gebietsreform ... nein Danke!"Diese Publikation stammt vom Verein "Selbstverwaltung für Thüringen e.V."
Präsentation des InnenministeriumsMit dieser Präsentation wurde durch den Thüringer Innenminister die Notwendigkeit der WVerwaltungs-, Funktional- und Gebiestreform" versucht deutlich zu machen.
Leitbild vom 22.12.2015Leitbild für ein Zukunftsfähiges Thüringen zur Kommunal- und Gebiestreform  (jetzt mit Anhang)
Vorschaltgesetz zur GebietsreformVorschaltgesetz aus dem "Gesetz- und Verordnungsblatt für den Freistaat Thüringen (Nr. 05/2016 vom 12.07.2016).
Anwendungshinweise zum VorschaltgesetzDas Thüringer Innenministerium hat am 10.08.2016 Anwendungshinweise zum Votschaltgesetz öffentlich gemacht. Darin ist der Vorgang einer freiwilligen Gemeindeneugliederung beschrieben.
Landesentwicklungsprogramm (LEP 2025)Landesentwicklungsprogramm Thüringen 2025:
"Thüringen im Wandel"
(180 Seiten | 7,7 MB)
Präsentation zur Neugliederung LandkreiseNeugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte in Thüringen
Gutachten im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales
Präsentation von Prof. Dr. Jörg Bogumil (Ruhr-Universität Bochum)
Gutachten zur Neugliederung der LandkreiseNeugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte in Thüringen
Gutachten im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales
Präsentation von Prof. Dr. Jörg Bogumil (Ruhr-Universität Bochum)





Vorschau
29.03.17
Sprechstunde Bürgermeister
01.04.17
Kinder- sachenbörse
07.04.17
Festgottes- dienst
Aktuell
25.03.17
Jahreshaupt- versammlung
21.03.17
Gebiets- reform
21.03.17
Stand Teichbau
Aktuelles Amtsblatt
Ausgabe März 2017
Teichschlämmung
Aktueller Stand
Gebietsreform
Unwetterwarnung
WARNUNG vor FROST in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln